Sie sind hier: Vereinsmeisterschaft

Vereinmeisterschaft der SF Bad Tölz 2021/22

A. Wesentliche Neuerung

Es gibt keine angesetzten Runden.

B. Wettbewerbe

1. Gesamtwertung: Alle erzielten Punkte, egal aus welcher Kategorie.

2. Turnierschach: Erzielte Punkte durch gewertete Turnierpartien.

3. Schnellschach: Erzielte Punkte durch gewertete Schnellpartien.

4. Blitzschach: Erzielte Punkte durch gewertete Blitzpartien.

C. Wertungspunkte

I. Erzielte Punkte durch gewertete Partien

Zwei Schachfreunde können jederzeit frei vereinbaren, eine gewertete Partie zu spielen. Durch Siege und Remisen kann sich der Schachfreund Punkte in den vier Wettbewerben erspielen.

Das Wertungsschema zwischen zwei Spielern (Präsenz):

KategorieZeitSiegRemisMaximalMaximalausbeute
Turnier90min + 30s6P3P2 Partien12P
Schnell30min3P1P4 Partien12P
Blitz5min + 3s2P1P6 Partien12P

* Dies sind die „normalen“ Bedenkzeiten, die sich im Schachklub bewährt haben hinsichtlich alt/jung (Zeitaufschlag beim Blitz) und Öffnungszeiten des Lokals (Turnierpartie).

Man kann aber auch mit anderen Bedenkzeiten spielen. Das muss man mit seinem Gegner frei vereinbaren. Vor Beginn der Partie muss klar sein, dass diese gewertet wird und in welcher Kategorie.

Faustformel: Blitz sind 3 – 10 Minuten pro Spieler (evtl. mit kleinem Zeitaufschlag von 1-5 s pro Zug), Schnellschach 10 – 60 Minuten pro Spieler (evtl. mit mittlerem Zeitaufschlag von 5-15 s pro Zug) und Turnierschach mindestens 60 Minuten pro Spieler (evtl. mit einem „tüchtigen“ Aufschlag von 15-30 s pro Zug). Man hat also viele Gestaltungsmöglichkeiten, um die für beide Seiten angenehmste Zeiteinteilung zu finden.

Zulässig sind: - „Normales“ Schach oder Schach960.

- Präsenz- oder Internetpartien.

Bei Internetpartien wird die Zeit zwischen den Spielern ausgemacht und der passenden Kategorie zugeordnet.

Es kommen alle Partien in die wöchentliche Wertung, die von Donnerstag/Vereinsabend bis Mittwoch folgende Woche 20:00 Uhr gemeldet werden.

II. Erzielte Punkte durch externe Erfolge

Erzielte Punkte in offiziellen Turnieren und in Mannschaftskämpfen werden wie oben in den jeweiligen Kategorien bepunktet und mehren das Wertungskonto in der jeweiligen Spezialdisziplin sowie in der Gesamtwertung.

III. Erzielte Punkte durch Präsenz am Vereinsabend/Jugend

Schachfreunde erhalten durch Anwesenheit an einem Spielabend / am Jugendnachmittag 2 Punkte für die Gesamtwertung. Jugendliche haben also die Möglichkeit 4 Punkte pro Woche zu machen. Bitte Anwesenheitslisten führen.

IV. Veröffentlichung

Die aktuellen Tabellen usw. werden per Verteiler am Mittwoch nach Meldeschluß der laufenden Woche erstellt.

Am jeweiligen Ende der Turnierphasen wird die aktuelle Auswertung auf der Homepage veröffentlicht.

Der Spielleiter hat die Unterlagen so zu führen, dass er auf Anfrage jederzeit Auskunft über die Punkteentwicklung und Punkteherkunft eines Spielers geben kann.

D. Turnierphasen

I. Freie Phase ( 11 Vereinsabende vom 14.10.2021 - 23.12.2021)

In der freien Phase spielen wir einfach, sammeln und melden Punkte.

Aufgaben Spielleiter: - Auswertung der gemeldeten Partien, Turniere,

Mannschaftskämpfe / Anwesenheiten und

Veröffentlichung des Standes zum Vorabend

des Vereinsabends.

- Für regen Spielbetrieb sorgen und werben.


II. Moderierte Phase (11 Abende vom 30.12.2021 – 10.03.2022)

Weiterhin freies Spiel und Meldungen.

Aufgaben Spielleiter: - Für regen Spielbetrieb sorgen und werben.

- Der Spielleiter versucht aktiv, Unausgewogen-

heiten zu beseitigen / zu mildern.

- Zur Teilnahme bzw. zum Weitermachen zu

motivieren.

Unterstützt wird der Spielleiter durch ein Dreiergremium (ein SF Seniorenteam, ein SF 1. Mannschaft, ein SF Jugend).

III. Forderungsphase (11 Abende vom 17.03.2022 – 26.05.2022)

Weiterhin freies Spiel und Meldungen.

Jeder Spieler darf den in einer Kategorie (Turnier/Schnell/Blitz) direkt vor ihm liegenden Spieler „fordern“, die noch nicht gespielten Partien „aufzufüllen“.

Priorität haben Forderungen höherer Spielpaarungen, das heißt, wenn der Vierte den Dritten fordert, dieser aber gleichzeitig den Zweiten fordern will, so hat die Partie Dritter gegen Zweiter Vorrang und der Vierte muss warten.

Priorität haben Forderungen Turnierpartie vor Forderungen Schnell-schach vor Forderungen Blitz.

Es wird sofort ein konkreter Termin (Präsenz oder Internet) innerhalb von 14 Tagen vereinbart.

Will der geforderte Spieler die Variante in diesem Zeitraum nicht spielen, verliert er die darin noch offenen Partien und der Forderer darf gleich die nächste Forderung aussprechen.

Gibt es beim direkt vor dem Schachfreund platzierten Spieler keine offenen Partien, so darf er auch „springen“, d.h. den nächsthöher-platzierten Spieler, bei dem noch etwas offen ist, fordern.

Hat ein Spieler keine offenen Partien über sich, darf er – nach der selben Systematik - den nächstniedrigerplatzierten Spieler, bei dem etwas offen ist, fordern.

Die Forderungstermine, Ablehnungen und Resultate werden sofort dem Spielleiter gemeldet, der die Tabelle aktualisiert und laufende Forderungen und Forderungsmöglichkeiten bekanntgibt.

Bindend ist immer die aktuell veröffentlichte Tabelle der jeweiligen Variante.

Aufgaben Spielleiter: - Für regen Spielbetrieb sorgen.

- Der Spielleiter spricht aktiv Teilnehmer auf

Forderungsmöglichkeiten an und versucht,

systemische Lücken zu schließen.

- Auswertungen und Aktualisierungen auf der

Homepage oder durch email-Verteiler.

Streitfälle klärt das Schiedsgericht (Spielleiter + Dreiergremium s.o.).

Unmittelbar nach dem Ende der 3. Phase (26.05.2022) werden die Vereinsmeister ermittelt.

E. Vorschlag zum Saisonabschluß und zur Siegerehrung

Die Siegerehrung und die Preisübergabe finden bei einem großen Sommer-Grillnachmittag mit Spielern, Partnern, Jugendlichen und Eltern statt.

F. Vorschlag Preise

Zusätzlich zu den Siegerpokalen werden Tölzer Wertkarten ausgelobt:

Gesamtwertung: 1. Platz 50 € / 2. Platz 30 € / 3. Platz 10 €

Spielkategorien: 1. Platz 20 € / 2. Platz 10 €

Insgesamt: 180 €

Jeder Spieler bekommt nur einen Preis, andere Spieler rücken in den Einzelkategorien/der Gesamtwertung nach. Insgesamt bekommen also 12 Spieler Preise, so dass das Mitmachen sich wirklich lohnt!